Samstag, 05. Juni 2021

Butterbier für alle: Großer Harry-Potter-Laden in New York eröffnet

Butterbier, Zauberstäbe und natürlich Bücher: In New York hat ein großer Laden mit Produkten aus der Welt von Zauberschüler Harry Potter eröffnet.

Menschen stehen Schlange vor dem neuen Harry-Potter-Laden in New York.
Menschen stehen Schlange vor dem neuen Harry-Potter-Laden in New York. - Foto: © APA/getty / SPENCER PLATT
Direkt hinter dem berühmten Flatiron Building am Broadway in Manhattan können Fans der Buchserie der britischen Autorin Joanne K. Rowling seit Donnerstag nicht nur Merchandise wie T-Shirts oder Schuluniformen von Gryffindor oder Slytherin kaufen, sondern auch einen persönlichen Brief zur Zulassung an der Zauberschule Hogwarts erstehen.

Wer vom shoppen eine Pause braucht, kann in einem separaten Barbereich Butterbier trinken und spezielle Süßigkeiten aus der Harry-Potter-Welt bestellen. In der Zauberstab-Ecke von Hersteller Ollivander stehen unterdessen mehr als 50 Stäbe zum Ausprobieren bereit – unter anderem die von Harry, Hermine, Ron, Dumbledore und Voldemort. Mit Videomasken sollen demnächst unter anderem auch Flüge mit Wildhüter Hagrid über Hogwarts möglich werden.



Der neue Laden zog in den ersten Stunden seiner Eröffnung bereits viele Fans an. Der TV-Sender NBC berichtete über lange Schlangen und Harry-Potter-Anhänger, die angeblich sogar die Nacht vor dem Geschäft verbracht hätten, um als erste eingelassen zu werden.

dpa/stol