Dienstag, 07. Mai 2019

Faschismus-Debatte vor Buchmesse von Turin

Vor Italiens wichtigster Buchmesse ist ein Streit um die Teilnahme eines Verlags entbrannt, der einer neofaschistischen Partei nahe steht. Das Museum des ehemaligen Konzentrationslagers in Auschwitz drohte mit der Absage der Teilnahme an der Messe in Turin, sollte der Verlag Altaforte dabei sein.

Die wichtigste Buchmesse Italiens ist ein Streit um den Faschismus versunken.  -  Foto: APA (dpa-Zentralbild)
Die wichtigste Buchmesse Italiens ist ein Streit um den Faschismus versunken. - Foto: APA (dpa-Zentralbild)

stol