Mittwoch, 07. April 2021

InHarmonie mit Eeva Aichner: „Ich sehe mich nicht, ich träume mich nur“

Wöchentlich stellen wir hier „harmonische“ Fragen an Südtiroler Künstler im Land (inside) oder im Ausland (outside). Im Video beschreiben sie sich selbst, in den Fragen beschreiben wir sie. Diese Woche ist die Poetry Slammerin Eeva Aichner dran.

Harmonie ist für Eeva Aichner kein Ort, sondern ein Zustand. - Foto: © privat

Mehr denn je brauchen wir jetzt Kultur, weil die Tagespolitik humorlos ist, ist sie überzeugt und Schönheit bedeute für die Literatin Gesundheit.

eva