Mittwoch, 03. Februar 2021

InHarmonie: „Wir brauchen jetzt geistige Nahrung“

Wöchentlich stellen wir hier „harmonische“ Fragen an Südtiroler Künstler im Land (inside) oder im Ausland (outside). Im Video beschreiben sie sich selbst, in den Fragen beschreiben wir sie. Diese Woche ist der Poetry Slammer Felix Maier dran.

Felix Maier ist davon überzeugt, dass er in 5 Jahren an einem Schreibtisch vor einem Blatt Papier sitzen wird. Wenn das anders wäre, müsste er sich sehr wundern. - Foto: © Valentin Luther

Der bedeutendste Mensch der Geschichte ist für ihn Ötzi, „a sense of humour“ will er sich immer wahren, Lyrik liest der Poetry Slammer seit seiner Kindheit und im Grunde sind ihm Kunstkritiker sympathisch. Von Manuel Lavoriero

eva