Freitag, 22. Januar 2021

Innas Lesezimmer: Dichterin dunkler Vorahnung

Die Kunsthistorikerin und Journalistin Inna Kuester stellt wöchentlich literarische Köstlichkeiten vor – diesmal wirft sie einen genauen Blick auf die amerikanische Schriftstellerin Patricia Highsmith, die am 19. Jänner 100 Jahre alt geworden wäre.

Patricia Highsmith mied die Öffentlichkeit, lebte mit Katzen und Schnecken, arbeitete in Haus und Garten, zimmerte Möbel, zeichnete, malte – und verbrachte täglich mehrere Stunden an der Schreibmaschine.
Patricia Highsmith mied die Öffentlichkeit, lebte mit Katzen und Schnecken, arbeitete in Haus und Garten, zimmerte Möbel, zeichnete, malte – und verbrachte täglich mehrere Stunden an der Schreibmaschine. - Foto: © Wikipedia Commons

Jeder trägt in sich einen Dualismus, die Fähigkeit zum Guten und zum Bösen, davon war die Krimiautorin Patricia Highsmith zutiefst überzeugt.

eva