Freitag, 16. April 2021

Kubakrise 1962: Die gefährlichste Krise des Kalten Krieges

Um 13 Uhr des 22. Oktober 1962, einem Montag, kündigte der Pressesprecher des Weißen Hauses in Washington für 19 Uhr etwas Ungewöhnliches an: eine Rundfunk- und Fernsehansprache des Präsidenten „von höchster nationaler Dringlichkeit“.

26. Juli: Nationalfeiertag in Kuba.  An diesem Tag im Jahr 1953 scheiterte der erste Versuch Fidel Castros, Diktator Batista zu stürzen.Ellen Steininger
26. Juli: Nationalfeiertag in Kuba. An diesem Tag im Jahr 1953 scheiterte der erste Versuch Fidel Castros, Diktator Batista zu stürzen.Ellen Steininger - Foto: © Ellen Steininger

Als John F. Kennedy sechs Stunden später seine Ansprache begann, schauten so viele Amerikaner wie nie zuvor zu – angeblich 100 Millionen. Der Präsident teilte etwas Ungeheuerliches mit: die Sowjetunion habe Atomraketen auf Kuba stationiert; jede dieser Raketen könne die meisten großen Städte der westlichen Hemisphäre, von der Hudson Bay in Kanada bis hinunter in den Süden nach Lima in Peru, treffen. von Rolf Steininger

eva