Mittwoch, 06. Mai 2020

Lyrikpreis Meran 2020 abgesagt

In der kommenden Woche hätte vom 14. bis 16. Mai das Finale der 19. Ausgabe des Lyrikpreises von Meran stattgefunden.

Das waren die Sieger der letzten Ausgabe: Kerstin Preiwuss (Mitte), Martin Piekar (links) und Eberhard Häfner.
Badge Local
Das waren die Sieger der letzten Ausgabe: Kerstin Preiwuss (Mitte), Martin Piekar (links) und Eberhard Häfner. - Foto: © veranstalter
Aufgrund der Covid-19-Pandemie werden die traditionsreichen Lyriktage um ein Jahr verschoben, nämlich auf den Frühling 2021. Der genaue Termin wird, sobald er steht, bekannt gegeben.

Die Finalistinnen und Finalisten sind Mara-Daria Cojucaru, Claudia Gabler, Odile Kennel, Dagmara Kraus, Markus Köhle, Frank Milautzcki, Marcus Neuert, Felix Schiller und Martina Weber. Der 1. Preis ist mit 8000 € dotiert, der Alfred-Gruber-Preisgetragen von der Stiftung Südtiroler Sparkasse, mit 3.500 € und der RAI-Medienpreis mit 2.500 €.

eva