Freitag, 18. März 2011

Michel Houellebecq: Abschied vom Skandalautor

Das neue Buch „Karte und Gebiet“ hat Michel Houellebecq die höchste literarische Auszeichnung Frankreichs eingebracht: den berühmten Prix Goncourt. Ein Buch, in dem sich der Schriftsteller erstmals nicht als Skandalautor outet.

stol