Sonntag, 20. März 2016

Rekord: 250.000 Besucher auf Leipziger Buchmesse

Vier Tage lang hieß es in Leipzig auch 2016 wieder: "Leipzig liest". Auf der traditionellen Buchmesse drehte sich vom 17. bis zum 20. März alles um das geschriebene und gedruckte Wort. Unzählige Bücherwürmer folgten dabei der Einladung zur Veranstaltung, sodass in diesem Jahr sogar ein Besucherrekord aufgestellt werden konnte.

Im Rahmen der Leipziger Büchermesse standen Bücher aller Art im Mittelpunkt.
Im Rahmen der Leipziger Büchermesse standen Bücher aller Art im Mittelpunkt. - Foto: © shutterstock

An den vier Messetagen kamen insgesamt 260.000 Besucher zur Messe und zu dem dazugehörigen Lesefestival „Leipzig liest“, wie die Veranstalter am Sonntag mitteilten.

Im Vorjahr waren insgesamt 251.000 Besucher gezählt worden. Auf der Leipziger Buchmesse hatten sich 2250 Aussteller aus 42 Ländern präsentiert.

2017 wird die Frühjahrsschau der Buchbranche vom 23. bis 26. März veranstaltet.

dpa 

stol