Montag, 08. Oktober 2018

Schriftstellerin Mahlke erhält Deutschen Buchpreis 2018

Die Berliner Schriftstellerin Inger-Maria Mahlke hat den Deutschen Buchpreis 2018 gewonnen. Die Auszeichnung für den Teneriffa-Roman „Archipel” begründete die Jury am Montag mit vielen schillernden Details, die das Buch zu einem „eindrücklichen Ereignis” machten. Mit dem Preis wird zur Auftakt der Frankfurter Buchmesse die beste literarische Neuerscheinung des Jahres in deutscher Sprache prämiert.

Die Autorin wurde für ihren Roman "Archipel" ausgezeichnet. - Foto: APA (dpa)
Die Autorin wurde für ihren Roman "Archipel" ausgezeichnet. - Foto: APA (dpa)

stol