Samstag, 20. Februar 2016

Weltberühmt und gefeiert: Umberto Eco ist tot

Millionen von Lesern hat Umberto Eco mit seiner Geschichte der Aufklärung einer Mordserie in einer Benediktinerabtei im 14. Jahrhundert auf eine literarische Reise ins Mittelalter geführt.Der Roman „Der Name der Rose“ wurde ein Welterfolg und machte den Professor weltberühmt. Am Freitag ist Umberto Eco im Alter von 84 Jahren gestorben.

Mit Umberto Eco ist am Freitag ein großer Wissenschaftler und Intellektueller gestorben.
Mit Umberto Eco ist am Freitag ein großer Wissenschaftler und Intellektueller gestorben. - Foto: © APA/AFP

stol