Dienstag, 8. Dezember 2020

Mailänder Scala trotzt mit Operngala der Coronakrise

Die Mailänder Scala hat dem Corona-Lockdown getrotzt und mit einer Operngala mit Weltstars den Beginn der neuen Saison gefeiert. Einige der schönsten Stimmen der internationalen Opernszene - darunter die Mezzosopranistin Elina Garanca und die Tenöre Placido Domingo, Roberto Alagna und Vittorio Grigolo - interpretierten am Montag berühmte Opernarien, begleitet vom Orchester der Scala unter dem Dirigat von Musikdirektor Riccardo Chailly.

Das Mailänder Opernhaus La Scala (Archivbild). - Foto: © APA (AFP) / MIGUEL MEDINA









apa

Alle Meldungen zu: