Freitag, 14. Februar 2020

„Man darf nie stehen bleiben“

Über 3 Jahrzehnte und kein bisschen leiser – das ist die Überetscher Melodic-Metal-Band „Feline Melinda“. Ihre gesamte Karriere über sind sie sich treu, aber nie stehen geblieben. Den jüngsten Beweis dafür liefern sie mit der EP „Duets“, auf dem die Girlanerin Doris Albenberger als Gastsängerin auftritt. Definitiv eine Bereicherung für die Band.

„Feline Melinda“ tüfteln am 5. Album.
Badge Local
„Feline Melinda“ tüfteln am 5. Album. - Foto: © Feline Melinda
Mitte der 1980er-Jahre gegründet, gehören „Feline Melinda“ zu den dienstälteren unter den Südtiroler Rockbands. Und doch bemühen sie sich immer wieder darum, ihren Sound interessant zu halten. Jüngster Beweis ist die Zusammenarbeit mit der erfahrenen Sängerin Albenberger. „2016 stand sie erstmals gemeinsam mit uns auf der Bühne. Zunächst nur für 2 Songs. Ein Jahr später dann für ein ganzes Konzert.



Wir haben von Anfang an perfekt harmoniert und hatten extrem viel Spaß, das ist bei weitem nicht selbstverständlich.“ 2019 ging´s dann ins Studio für die Aufnahme der EP „Duets“. Unter den 5 Songs finden sich 3 der bekanntesten „Feline Melinda“-Songs in Duett-Versionen, die Single „Skydiver“ mit dem Solo-Gesang von Albenberger sowie eine Coverversion von „Das Phantom der Oper“.

Derweil tüfteln „Felina Melinda“ bereits an neuem Material fürs 5. Studioalbum: „Wir machen das nach den eigenen Vorstellungen und ganz ohne Druck. Diese Freiheit genießen wir sehr. So können wir uns ganz auf unsere Leidenschaft, das Songschreiben und Produzieren konzentrieren, ohne dass uns jemand dreinredet.“ Erscheinen soll das neue Album spätestens im Jahr 2021 - – dann wieder ohne die Stimme von Albenberger. Getreu ihrem Musikermotto: „Man darf nie stehen bleiben.“

_______________________________________
Ein ganzseitiges Interview mit „Feline Melinda“ gibt's im aktuellen „Dolomiten“-Magazin und eine aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

hil