Dienstag, 22. Januar 2019

Max von Milland rockt Pro7 - auf Südtirolerisch

So hat Namika ihre Hits noch nie gehört – auf Südtirolerisch. Am Donnerstag singt der Südtiroler Mundart-Sänger Max von Milland seine einzigartige Version des Hits „Lieblingsmensch“ von und vor dem deutschen Musikstar.

Foto: ProSieben/Benedikt Müller
Badge Local
Foto: ProSieben/Benedikt Müller

In der neuen ProSieben-Show „My Hit. Your Song.“ am 24. Januar um 20.15 Uhr auf ProSieben hören Stars ihre Hits wie noch nie zuvor: Von Newcomer bis Band oder Singer-Songwriter – Max von Milland hat am Donnerstag neben 5 weiteren Künstlern die Chance, 25.000 Euro zu gewinnen.

Dabei präsentiert er die Hits „Lieblingsmensch“ und „Alles was zählt“ von Namika („Je ne parle pas français“) und muss sich gegen die Saarbrücker Rock-Band Lumbematz durchsetzen.

Max von Milland zu seinem Auftritt: „Mit Mundart-Musik wird sehr schnell Lederhosen und Alpenhotel verbunden. Ich kann beweisen, dass es nicht der Fall sein muss. Mundart kann kosmopolitisch sein.“

Das Publikum und Namika waren von Max von Millands Auftritt auf jeden Fall überrascht. Namika selbst sagte: „Ich mag den Dialekt, das kommt mega fresh.“

Südtirol hoch 2

Am 31. Jänner wird es dann noch einmal Südtirolerisch auf der Bühne von „My Hit. Your Song.“: Dann tritt die Vinschger Band Mainfelt auf (STOL hat berichtet). Sie müssen Lucy und Sandy von den No Angels mit ihrem Gesang überzeugen.

Von aktuellen Hits bis zu echten Klassikern

In jeder Show von „My Hit. Your Song.“ sitzen 3 Musik-Ikonen aus der internationalen und nationalen Pop-, Rock- oder Hip-Hop-Szene, darunter Olly Murs, SIDO, DJ BoBo oder PUR. Jeweils 2 Künstler – vom Newcomer bis zur etablierten Band, vom Singer-Songwriter, bis zur Elektro-Combo – spielen die Songs eines dieser Stars in ihrem ganz persönlichen Stil.

Das Musik-Idol entscheidet, welches Cover ihn am meisten begeistert und wer in der Publikumsentscheidung die Chance hat, 25.000 Euro zu gewinnen. 

stol

stol