Montag, 22. Oktober 2018

Meran: Tagung über Südtiroler Gegenwartsliteratur

Am 26. Und 27. Oktober findet die Tagung „Ein Jahrhundert schweren Zusammenlebens. Darstellungen der Südtiroler Geschichte von der Annexion ans Königreich Italien bis zum neuen Jahrtausend in der deutsch- und italienischsprachigen Gegenwartsprosa (1968-2018)“ in der Akademie Meran statt.

Badge Local

Die Tagung setzt sich zum Ziel, zum ersten Mal eine kritische Bilanz der zwischen 1968 und 2018 verfassten literarischen Prosa über die Südtiroler Geschichte vom Ende des ersten Weltkriegs bis zur Gegenwart zu ziehen. Zweck dabei ist die Erörterung der Folgen von epochalen Ereignissen auf die Wahrnehmung und Darstellung des Südtiroler Territoriums.

Namhafte Autoren sowie Literatur- und Geschichtswissenschaftler werden bei dieser Tagung referieren: der Autor Toni Bernhart ebenso wie Carlo Romeo, Ferruccio Delle Cave und Paolo Valente. Weitere in Literaturkreisen bekannte Namen sind Wissenschaftlern internationaler Universitäten wie Rut Bernardi, Alessandro Costazza, Eleonore De Felip, Arnaldo Di Benedetto, Elgin Kirsten Eckert, Sieglinde Klettenhammer, Maria Piok, Luca Renzi, Christine Riccabona und Sigurd Paul Scheichl. Die wissenschaftliche Leitung haben John Butcher und Anna Maria Chierici inne.

Spiegel der europäischen Zeitgeschichte

Südtirol ist ein Land, das wie wenige andere die Wunden der europäischen Zeitgeschichte widerspiegelt. Die Ereignisse, welche die Identität von Südtirol und dessen Einwohnern tief geprägt haben, sind vielfältig: Die Abtrennung des Territoriums von Tirol und Österreich-Ungarn gemäß dem Staatsvertrag von Saint-Germain-en-Laye (1919) und die Annexion ans Königreich Italien sind nur zwei davon.

Weitere Ereignisse sind die von dem faschistischen Regime verfolgte Italienisierungs-Strategie, die massive Einwanderung von Bauern aus Venetien und Süditalien, das Trauma der Option im Jahre 1939, die Brutalität und die Vergeltungsmaßnahmen während des zweiten Weltkrieges sowie die Sprengkörper der sogenannten „Bombenjahre“.

Infos

Die Tagung findet am 26. Oktober von 9 bis 18 Uhr und am 27. Oktober von 9 bis 13 Uhr in der Akademie Meran statt. Der Eintritt ist frei.

stol

stol