Freitag, 26. Oktober 2018

Michael Aster & Emily Ferri im romantischen Duett

Nach der Erfolgs-Single „Lissabon“, dem Lied „Dein Leben“ und „Oben“ folgt nun mit „Wir fangen erst an“ ein neuer Meilenstein in Michael Asters Karriere. Dieses Mal aber singt der Girlaner Sänger und Songwriter nicht alleine, sondern trifft sich mit einer junge talentierten Künstlerin zum Duett: Gemeinsam mit der 19-jährigen Emily Ferri begibt er sich auf eine neue musikalische Reise.

Michael Aster und Emily Ferri im Duett. - Foto: MA
Badge Local
Michael Aster und Emily Ferri im Duett. - Foto: MA

Als Michael Aster vor gut einem Jahr seinen Song „Dein Leben“ auf einem gängigen Musikkanal im Netz hochgeladen hatte, brachte er einen gewaltigen Stein in der Südtiroler Musikwelt ins Rollen.

„Durch das Songwriting bin ich offener geworden, und es gelingt mir, meine Gefühle besser auszudrücken“, erzählt der sympathische Girlaner. Seine Songs „Lissabon“ und insbesondere „Oben“ waren auf Südtiroler Radiosendern wochenlang auf dem ersten Platz zu finden. Seither ist Michael landauf, landab auf Konzertbühnen zu Hause und begeistert sein Publikum. (STOL hat berichtet)

Jetzt hat sich Michael die talentierte Eppanerin Emily Ferri (19) mit ins Boot geholt, die ihn sowohl stimmlich als auch auf dem Piano begleitet. Ihr erstes gemeinsames Duett „Wir fangen erst an“ erscheint am heutigen Freitag.

Romantisch, unaufdringlich und dezent

„Dieser romantische Song ist instrumental unaufdringlich und dezent gehalten“, erzählt Michael. Der Fokus liegt dabei auf den Aussagen und dem Wechselspiel der beiden Interpreten. „,Wir fangen erst an‘ erzählt von Sehnsucht, Gewissheit gepaart mit Zweifeln“, so Michael weiter. „Die beiden Protagonisten im Song wissen zwar, dass sie füreinander bestimmt sind, doch ihre inneren Widerstände hindern sie daran, bereits zum gegenwärtigen Zeitpunkt, ein erfülltes Leben in trauter Zweisamkeit zu führen“, fügt Michael hinzu. Wie das Leben halt oft so spielt.

Foto: MA

Es ist den beiden jungen Musikern gelungen, diese Gefühlsebenen im dazugehörigen Musikvideo darzustellen. So nach dem Motto: Sie fangen erst an.

Text und Melodie stammen von Michael Aster, produziert wurde der Song im Blessville-Studio von Chris Kaufmann und für das Musikvideo war Daniel Socin zuständig. Der Song wird ab 26/10/2018 auf allen gängigen Online-Platformen erhätlich sein.

D/stol

stol