Dienstag, 28. November 2017

Moroder-Hits begeistern Tausende Zuhörer

Die sechs Konzerte „Giorgio by Moroder“ des Südtiroler Chores „Choriosum“ haben im November Tausende Zuhörer begeistert. Bei der Premiere in St. Ulrich überraschte der in den USA lebende Grödner Komponist und Disco-Altmeister Giorgio Moroder den Chor mit seiner Anwesenheit und sorgte damit für einen gelungenen und ganz besonderen Auftakt der Konzertreihe.

Die sechs Konzerte „Giorgio by Moroder“ des Südtiroler Chores „Choriosum“ haben im November Tausende Zuhörer begeistert. - Foto: Choriosum
Badge Local
Die sechs Konzerte „Giorgio by Moroder“ des Südtiroler Chores „Choriosum“ haben im November Tausende Zuhörer begeistert. - Foto: Choriosum

Für diese innovative Konzertreihe erhielt der Chor bei den sechs Konzerten in Bozen, Brixen, St. Ulrich, Eppan und Toblach viel Applaus und begeisterte Rückmeldungen. So gab es Standing Ovations für den Song der Fußball-WM 1990 in Italien „Un’Estate Italiana“ und den Flashdance-Klassiker „What a feeling“. Mit dem Song „I Feel Love“ brachte der Chorleiter Hannes Knollseisen das Publikum regelrecht zum Toben, indem er selbst zum Sänger wurde und in die Rolle der Donna Summer in Glitzer-Outfit schlüpfte.

Moroder reiste zur Premiere als Überraschungsgast an 

Giorgio Moroder selbst ließ sich die Uraufführung in seinem Heimatort St. Ulrich nicht entgehen und reiste aus den USA zur Premiere an. „Ich bin begeistert, es war alles sehr gut gemacht - die Arrangements und der Gesang, auch die Choreografie und Präsentation“, sagte Moroder nach dem Konzert zu Choriosum auf der Bühne. „Meine Musik ist bereits hundertfach neu abgemischt worden, aber eine Chor-Version gab es noch nie“, zollte Moroder den Chor-Arrangements seiner Songs Respekt.

Choriosum setzt innovative Akzente 

Moroder gewann für seine Musik drei Oskars und vier Grammys. Der gebürtige Grödner ist mittlerweile 77 Jahre alt und tritt weltweit noch immer in Discos und auf Festivals und Konzerten auf. Choriosum brachte seine Hits erstmals a-Capella auf die Bühne. Der Chor besteht aus 35 Sängerinnen und Sängern aus ganz Südtirol. Seit zwölf Jahren setzt Choriosum innovative Akzente in der Südtiroler Chormusik. Ausverkaufte Konzerte und eine ständig wachsende Fangemeinde sprechen für sich.

stol

stol