Montag, 24. Juni 2019

2,7 Millionen Besucher an drei Tagen des 36. Donauinselfests

Reine Vernunft darf niemals siegen - aber für die Band, die dies fordert, ist ein Auftritt auf der FM4-Bühne jedenfalls eine Art Heimsieg. Tocotronic boten einen höchst würdigen Abschluss des 36. Donauinselfestes. Parallel dazu war mit Revolverheld auch auf der von Ö3 bespielten Festbühne eine deutsche Formation zu Gast. Apropos Gäste: 2,7 Millionen Besucher wurden heuer auf der Insel gezählt.

Dirk von Lowtzow zeigte sich von einer sanfteren Seite als Yung Hurn Foto: APA
Dirk von Lowtzow zeigte sich von einer sanfteren Seite als Yung Hurn Foto: APA

stol