Donnerstag, 25. Mai 2017

Abschlusskonzert des Haydn-Orchesters

Mit Gustav Mahlers 9. Sinfonie beendet das Haydn Orchester unter der Leitung von Sir Jeffrey Tate– und unterstützt von Schülerinnen und Schülern der Konservatorien in Bozen und Trient – die Konzertsaison 2016/17.

Das Haydn-Orchester widmet sich beim diesjährigen Abschlusskonzert der 9.Sinfonie von Gustav Mahler.
Das Haydn-Orchester widmet sich beim diesjährigen Abschlusskonzert der 9.Sinfonie von Gustav Mahler. - Foto: © STOL

Entstanden ist Mahlers 9. Sinfonie, auch Abschieds-Musik genannt, in Toblach. Am 13. Juni 1909 reiste der Komponist in sein dortiges Sommerquartier und richtete sich eine Woche später in seinem Komponierhäuschen ein.

Schon im September 1909 war der erste Entwurf der Partitur fertig. Im Winter, in New York, schrieb Mahler sie dann ins Reine und überarbeitete sie bei dieser Gelegenheit gründlich, noch bevor sich im Februar 1911 die ersten Anzeichen seiner tödlichen Herzkrankheit bemerkbar machten.

Gustav Mahler starb am 18. Mai 1911, ohne dass er seine gesamte nach der achten Sinfonie komponierte Musik gehört hatte, und sein Freund Bruno Walter übernahm die Aufgabe, die Uraufführung der Neunten, am 26. Juni 1912, in Wien zu dirigieren.

Termine und Informationen

Das Konzert findet am 30. Mai im Stadttheater Bozen um 20 Uhr statt und wird am 31. Mai in Trient im Auditorium um 20.30 Uhr wiederholt.

Tickets erhalten Sie im Stadttheater Bozen oder unter der Telefonnummer 0471 053800. Weitere Informationen gibt es hier.

stol

 

stol