Freitag, 13. Mai 2016

Adele kommt im Mai: Verona setzt immer mehr auf Rock und Pop

Die Arena von Verona setzt im bevorstehenden Sommer nicht nur auf Opern. Auch große Namen der Rock- und Popszene werden in den nächsten Monaten in der norditalienischen Stadt auftreten. Die am 28. und 29. Mai geplanten Auftritte der britischen Sängerin Adele sind bereits ausverkauft.

Immer häufiger setzt die Arena von Verona auf Rock und Pop bei der Auswahl ihrer Konzerte.
Immer häufiger setzt die Arena von Verona auf Rock und Pop bei der Auswahl ihrer Konzerte.

Nostalgiker der 80er-Jahren werden sich auf das am 8. Juni geplante Konzert der Band Duran Duran freuen. Wer Heavy Metal liebt, wird wahrscheinlich nicht den am 13. Juni geplanten Auftritt von Black Sabbath verpassen wollen.

Das jugendliche Tenortrio Il Volo singt am 4. Juli, während am 10. und 11. Juli David Gilmour, der Gitarrist der legendären britischen Rockband Pink Floyd, als Solist auftritt. Am 7. und 8. Juli wird Gilmour auch in der weltberühmten antiken Stadt Pompeji auftreten. Mit Spannung werden in Verona am 25. Juli die deutschen Elektro-Pop-Pioniere Kraftwerk erwartet.

Kritiker warnen vor der Beschädigung der Arena

Rockkonzerte in der Arena sorgen jedoch für Debatten. Experten warnen, dass Großevents dieser Art das Monument gefährden. Der Bürgermeister von Verona, Flavio Tosi, sieht die Lage anders. „Wenn wir Künstlern zu starke Schranken setzen, verlieren wir die großen Namen und das wäre ein riesiger Schaden für die Stadt. Mit den Einnahmen der Konzerte finanzieren wir die Restaurierung des Monuments“, sagte der Sprecher des Bürgermeisters.

Die Arena in Verona ist nach dem Kolosseum in Rom und der Arena von Capua das drittgrößte der erhaltenen antiken Amphitheater. Die 45 Stufenränge des Zuschauerraums sind jeweils circa 45 Zentimeter hoch und tief und bieten heute 22.000 Zuschauern Platz. Seit 1913 wird das Bauwerk als Theater genutzt. 1913 wurde anlässlich des 100. Geburtstags von Giuseppe Verdi die Oper „Aida“ aufgeführt. Aufgrund der hervorragenden Akustik konnte sich die Arena schnell als Konzertstätte etablieren. Heute finden vor allem in den Monaten Juni, Juli und August Opernaufführungen und Rockkonzerte statt.

apa

stol