Donnerstag, 29. April 2021

„An deiner Romanze hab’ ich gehört, dass wir Mann und Frau werden müssen“

„Meisterwerke der Symphonik kurz präsentiert“ nennt sich die Rubrik, in der große Werke der Musikliteratur erklärt werden. Heute spricht die Pianistin Evelyn Kerschbaumer über 3 Romances, Op. 11 - 1. Andante der Pianistin, Komponistin, Klavierprofessorin und Editorin Clara Schumann.

Evelyn Kerschbaumer hat ihr Pianodiplom mit höchster Punktezahl am Konservatorium C. Monteverdi in Bozen erlangt. - Foto: © privat

Von den Trois Romances Opus 11 werden die Nummern 2 und besonders 3 mehrmals im Briefwechsel von Clara Wieck und Robert Schumann zwischen April und Juli 1839 erörtert. Die zweite Romanze ist bereits früher belegt. Ein Albumblatt mit ihrem Incipit enthält das Datum „Dresden Nov. 1838“ (Deutsche Staatsbibliothek Berlin – Musikabteilung). Das erste Stück entstand hingegen erst nach Juli 1839. Die Erstausgabe der Trois Romances kam 1840 bei Mechetti in Wien heraus (Platten-Nr. 3391). Die Romanze Nr. 2 war bereits im September 1839 als Beilage zur Neuen Zeitschrift für Musik erschienen.

eva

Alle Meldungen zu: