Sonntag, 29. September 2019

Branduardi widmet Hildegard von Bingen neues Album

6 Jahre nach seinem letzten Album bringt der italienische Liedermacher Angelo Branduardi am kommenden Freitag eine neue CD auf den Markt. „Il cammino dell'anima“ lautet der Titel des Albums, das der deutschen Hildegard von Bingen gewidmet ist. Die CD enthält auch Originalmusik der Benediktinerin.

Der 69-Jährige feiert dieses Jahr sein 45. Karriere-Jubiläum. - Foto: Twitter/TBranduardi
Der 69-Jährige feiert dieses Jahr sein 45. Karriere-Jubiläum. - Foto: Twitter/TBranduardi

„Für Hildegard von Bingen ist Musik die höchste Form menschlicher Tätigkeit, denn sie widerspiegelt am besten die Klänge der Planeten und der Sterne“, sagte Branduardi bei der Präsentation der Platte. Der 69-jährige Liedermacher bezeichnete von Bingen als „wahre Feministin“. „Eine Frau, die im Jahr 1000 Musik schrieb, ist etwas Unglaubliches“, sagte der Musiker mit der ergrauten Struwwelpeter-Mähne.

Branduardi, der im Februar 70 Jahre alt wird und dieses Jahr das 45. Karriere-Jubiläum gefeiert hat, plant eine Reihe von Konzerten in Italien. Unter anderem wird er in Brescia, Mailand und Bologna auftreten. Auch in Österreich sind zwischen Anfang November und Ende Oktober einige Auftritte vorgesehen.  

In seinen Balladen greift der Italiener gern auf alte Gedichte, auf Märchen und jüdische Texte zurück. Anleihen macht er mit Vorliebe bei Musik aus dem Mittelalter und den alten Volksweisen. In enger Zusammenarbeit mit seiner Frau Luisa Zappa schreibt er die Musik, die Fans als Mischung aus Pop, Chanson und Musik aus der Renaissance schätzen.

apa/stol

stol