Freitag, 01. September 2017

Busoni: Der Sieger ist Ivan Krpan

Nach Abschluss der großen Finalissima mit dem Haydn Orchester unter Leitung von Arvo Volmer im ausverkauften Bozner Stadttheater hat die Jury unter Vorsitz von Mari Kodama den Gewinner des 61. Internationalen Klavierwettbewerbes „Ferruccio Busoni“ bekannt gegeben.

Der Busoni-Sieger 2017 heißt Ivan Krpan. - Foto: Michele Lonardi
Der Busoni-Sieger 2017 heißt Ivan Krpan. - Foto: Michele Lonardi

Der mit 22.000 Euro dotierte 1. Preis wurde nach einer überzeugenden Interpretation von Ludwig van Beethovens 5. Klavierkonzert an den 20-jährigen Kroaten Ivan Krpan verliehen.

Der mit 10.000 Euro dotierte 2. Preis wurde dem Südkoreaner Jaeyeon Won und der mit 5000 Euro dotierte 3. Preis der Russin Anna Geniushene zugesprochen. 

Die nach 3 Durchgängen mit anfangs 24 Kandidaten verbliebenen 3 Finalisten hatten alle ein Klavierkonzert Ludwig van Beethovens für die Endrunde mit Orchester ausgewählt.

Beginnend mit Anna Geniushene mit dem Klavierkonzert Nr. 5 Opus 73 war im weiteren das 4. Konzert Opus 58 interpretiert von Jaeyeon Won zu hören, nach der Pause schloss der Abend mit Ivan Krpan, der ebenfalls Beethovens 5. Klavierkonzert darbot.

Der Publikumspreis wurde an Jaeyeon Won vergeben, die Japanerin Madoka Fukami erhält den Preis für die beste Interpretation eines Zeitgenössischen Werkes.

stol

stol