Donnerstag, 28. November 2019

Ein Musikerlebnis der besonderen Art

Als DJ hat man Alexander Ebner bereits in verschiedensten Clubs in ganz Europa erleben können. Jetzt geht er als „Lois Lane“ neue Wege ein und zeigt am Freitag im Rahmen der Langen Nacht der Bozner Museen in der Stiftung Antonio Dalle Nogare erstmals seinen Live-Act bestehend aus Musik und Bühnenshow.

Die Auftritte von Alexander Ebner alias Lois Lane sind vielschichtige Erlebnisse.
Badge Local
Die Auftritte von Alexander Ebner alias Lois Lane sind vielschichtige Erlebnisse. - Foto: © screenshot Vimeo

„Lois Lane ist Alexander Ebners Alter Ego – eine Spielwiese, auf der sein Techno-Geist mit seiner Punk-Attitüde synergiert“, steht auf Ebners Homepage zu lesen.

In seinen Produktionen und Live-Sets drückt er seine Gefühle aus. Musikalisch entsteht dabei ein Kontrast aus industriellen, verzerrten rhythmischen Elementen und romantischen, lieblichen Melodien.



In seinen Shows nimmt er das Publikum mit auf seine Reise. Er stellt Genres in den Hintergrund, um neue Dynamiken zu entwickeln.

„Lois Lane“ performte auf Veranstaltungen in Kunstgalerien oder Clubs wie Kater Holzig in Berlin oder Kong in München, sowie auf Kulturveranstaltungen oder Festivals.

Am Freitag, 29. November, wird er ab 22 Uhr in der Stiftung Antonio Dalle Nogare zu erleben sein.

stol