Donnerstag, 10. Dezember 2020

„Es geht um Freiheit“

Instrumentalmusik ist deshalb so wunderbar, da jeder Zuhörer frei ist, sie für sich zu interpretieren. Freiheit geht uns alle an, und so hat Leonard Bernstein 1989, als die Berliner Mauer fiel, Beethovens 9. gespielt oder die Münchner Philharmoniker den „Egmont“ während der Trauerfeier für die ermordeten israelischen Athleten bei den Olympischen Spielen 1972.

Das Musikerpaar Stephen Lloyd und Irene Troi aus Brixen werden in den nächsten Wochen den STOL-Usern Musik schmackhaft machen. - Foto: © Manuel Lavoriero

Meisterwerke der Symphonik kurz präsentiert von den Stephen Lloyd und Irene Troi nennt sich die Rubrik, in der wöchentlich große Werke der Musikliteratur erklärt werden. Da sich am 17. Dezember der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal jährt, ist dies der beste Anlass mit dem Ausnahmekünstler zu beginnen und zwar mit der Ouvertüre zu „Egmont“ von 1809.

eva