Freitag, 20. November 2015

Haydn Orchester in Bozen: Rückblick auf das 20. Jahrhundert

Am 24. November leitet George Pehlivanian das Haydn Orchester im Konzerthaus Bozen. Das Programm umfasst zwei Stücke aus den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts und einen „Klassiker“ der sinfonischen Literatur.

George Pehlivanian leitet am 24. November das Haydn Orchester im Konzerthaus Bozen.
George Pehlivanian leitet am 24. November das Haydn Orchester im Konzerthaus Bozen.

Das Haydn Orchester interpretiert an diesem Abend die Musik zum 1928 uraufgeführten Ballett Apollon musagètevon Igor Strawinsky, das 1923 komponierte und etwa acht Minuten kurze kammermusikalische Werk „Octandre“ für Flöte, Klarinette, Oboe, Fagott, Horn, Trompete, Posaune und Kontrabass von Edgar Varèse sowie die 1885 fertig gestellte Sinfonie Nr. 4 in e-Moll, op. 98 von Johannes Brahms.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr und wird am 26. und 28. November im Rahmen der Saison der Pomeriggi Musicali im Teatro dal Verme in Mailand wiederholt. 

Tickets: Stadttheater, Verdiplatz 40, 39100 Bozen Tel 0471 053800

www.haydn.it

stol