Sonntag, 28. Oktober 2018

Kanadier gewinnt Joseph Joachim Violinwettbewerb

Der 24 Jahre alte Geiger Timothy Chooi hat den mit 50.000 Euro dotierten ersten Preis des renommierten Joseph Joachim Violinwettbewerbs gewonnen. Der Kanadier habe sich gegen fünf weitere Finalisten durchgesetzt, teilte die Stiftung Niedersachsen mit, die den Wettstreit seit 1991 ausrichtet.

Der Joseph Joachim Violinwettbewerb findet nur alle drei Jahre statt und bedeutet für den Gewinner die Chance auf eine internationale Karriere.
Der Joseph Joachim Violinwettbewerb findet nur alle drei Jahre statt und bedeutet für den Gewinner die Chance auf eine internationale Karriere. - Foto: © APA/DPA

Der 24-Jährige erhält außerdem eine besondere Leihgabe – eine Violine des italienischen Geigenbauers Giovanni Battista Guadagini aus dem 18. Jahrhundert. Darüber hinaus sind internationale Debütkonzerte und eine CD-Aufnahme mit dem Preis verbunden.

Den mit 30.000 Euro dotierten zweiten Platz belegte der 1999 geborene Dmytro Udovychenk aus der Ukraine. Den dritten Preis und damit 20.000 Euro erhielt die 1996 geborene französisch-niederländische Geigerin Cosima Soulez Larivière.

Der Joseph Joachim Violinwettbewerb wird alle drei Jahre von der Stiftung Niedersachsen ausgerichtet. Der Wettstreit sei der Startpunkt für internationale Karrieren der Violinisten. Insgesamt geht es über fünf Wettbewerbsrunden.

dpa

stol