Mittwoch, 26. August 2015

Kino für die Ohren

Sinnesfreudige Musik, die voller Überraschungen steckt: Die deutsche Geigerin und Filmkomponistin Martina Eisenreich wird am Freitag mit ihrem Quartett im Kuratorium Kommende Lengmoos am Ritten zu Gast sein.

Das Martina Eisenreich-Quartett konzertiert am Freitag am Ritten. - Foto: Kuratorium Kommende Lengmoos
Das Martina Eisenreich-Quartett konzertiert am Freitag am Ritten. - Foto: Kuratorium Kommende Lengmoos

Das Martina Eisenreich-Quartett, bestehend aus Christoph Müller (Gitarre), Martina Eisenreich (Violine), Stephan Glaubitz (Kontrabass) und Wolfgang Lohmeier (Percussion), konzertiert am Freitag, den 28. August, um 20.30 Uhr am Ritten.

Martina Eisenreich arbeitet als freie Komponistin und unterrichtet seit 2009 Filmmusik und Sounddesign an der Hochschule für Fernsehen und Film in München.

In ihrem Quartett kreuzen sich die Wege einer eigenwilligen, cineastischen Tonpoesie mit ihrer besonderen Ausstrahlung als Geigerin und Multi-Instrumentalistin in erfrischenden Grenzüberschreitungen.

Das Quartett tourt durch ganz Europa und gastiert sowohl auf den Bühnen der großen Konzerthäuser als auch im warmen Licht italienischer Straßenlaternen, vor glänzenden Kinderaugen oder in kleinen Jazzkneipen bei Paris.

stol

stol