Donnerstag, 10. März 2016

Mando Diao rocken das Alpen-Flair-Festival

Überraschung gelungen: Die schwedische Alternative-Rock-Band Mando Diao spielt beim heurigen Alpen-Flair-Festival in Natz.

Foto: © shutterstock

Einmal gehört, nie mehr vergessen. „Dance with somebody“ war einer der Ohrwürmer 2008. Und es ist dies nur ein Titel der schwedischen Alternative-Rock-Band Mando Diao, die Mitte Juni über das Hochplateau schallen werden.

v>

„Muss einfach zuschlagen“

Die Veranstalter des Alpen-Flair-Festivals lassen sich für die 5. Ausgabe des Musik-Events nicht lumpen. Die Liste der Künstler, die sich angekündigt haben, ist lang: Nockalm Quintett, Fiddlers Green, Imbus, Exilia, Sündflut, Heldmaschine, Amon Amarth, Motorjesus, Stunde Null (Südtirol), Doro, Mickie Krause, Wildecker Herzbuben, Dorfrocker, Megaherz, Goitzsche Front, 9MM ARR, J.B.O. und Wolfgang Ambros.

Doch das sollte nicht reichen. „Manchmal muss man einfach zuschlagen, wenn großartige Möglichkeiten für das anstehende Jubiläum geboten werden. Wir waren auf der Suche nach Headlinern, die etwas Besonderes in der Musiklandschaft darstellen“, schreiben die Veranstalter. Und siehe da – gesucht, gefunden: Die schwedische Band Mando Diao wird sich Mitte Juni in Natz die Ehre geben.

„Spielen in der Champions League“

Die Veranstalter verhehlen die Genugtuung über diesen Schlag keine Sekunde lang: „Mando Diao sind Stars, keine Frage, sie spielen in der Champions League mit.“ Die meisten Erfolge hatte die Band bisher in Schweden, Deutschland, Österreich, der Schweiz und Japan. Doch „Black Saturday“ und, klarerweise, „Dance with Somebody“ sind auch hierzulande zu Hits geworden.

Externen Inhalt öffnen

Das Alpen-Flair-Festival findet vom 16. bis 19. Juni 2015 in Natz statt.

stol

stol