Samstag, 25. Januar 2020

Mehrere deutsche Musikstars sagen Plattenfirmen den Kampf an

Deutsche Musikstars wie Rammstein, Helene Fischer, die Toten Hosen, Sarah Connor, Peter Maffay und Marius Müller-Westernhagen verlangen von ihren Plattenfirmen einen größeren Anteil an den wachsenden Einnahmen aus dem Streaming. 14 Manager und Anwälte von Musikern hätten sich gegen die Plattenfirmen zusammengeschlossen, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (FAS).

Rammstein und Co. proben den Aufstand.
Rammstein und Co. proben den Aufstand. - Foto: © APA (dpa/Archiv) / CHRISTOPHE GATEAU

apa

Alle Meldungen zu: