Donnerstag, 25. Juli 2019

Musikarchiv des Stephansdoms nach Wasserschaden gerettet

Vor einem Jahr sind durch einen unbemerkt tropfenden Wasserhahn Tausende Notenblätter im Musikarchiv des Wiener Stephansdom teils schwer beschädigt worden. In monatelanger Arbeit konnten die Schriftstücke nun entgegen ursprünglicher Befürchtungen unter Federführung der Musikwissenschafterin Elisabeth Hilscher von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) gerettet werden.

557 Signaturen aus drei Jahrhunderten wurden saniert Foto: APA (ÖAW)
557 Signaturen aus drei Jahrhunderten wurden saniert Foto: APA (ÖAW)

stol