Montag, 04. Dezember 2017

New Yorker Met legt Zusammenarbeit mit Levine auf Eis

Die New Yorker Metropolitan Opera hat die Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Musikdirektor James Levine wegen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs vorerst auf Eis gelegt.

Stardirigent James Levine arbeitet wegen der Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs zur Zeit nicht für die New Yorker Met.
Stardirigent James Levine arbeitet wegen der Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs zur Zeit nicht für die New Yorker Met. - Foto: © APA/DPA

stol