Samstag, 15. Februar 2014

"Sagt mal, was hat uns denn da geritten?"

Freispruch für „Frei.Wild“: Der Song „Rache muss sein“ der Brixner Rockband wird in Deutschland doch nicht auf die Liste jugendgefährdender Lieder gesetzt. „Wir würden das Lied heute ganz gewiss nicht mehr schreiben“, gibt Sänger Philipp Burger zu. Aber „wild“ werde die Formation auch in Zukunft bleiben. Die Tageszeitung „Dolomiten“ hat mit „Frei.Wild“-Sänger Philipp Burger über umstrittene Lieder, Rechtsrock und über die künftige Ausrichtung der Band gesprochen.

stol