Samstag, 01. August 2015

Salzburger Festspiele: „Figaro“-„Fidelio“-Welten und Pierre Boulez

Wenn wir bei „Le nozze di Figaro“, dieser „nur“ scheinbar komischen Weltoper, immer wieder eine unverhohlen-neue übersetzte Empfindsamkeit der Erotik als genial animiertes Spiel in einer gleichzeitigen musikdramatischen Handlungsströmung erleben, steht uns bei „Fidelio“ von Beethoven in der wohl berühmtesten Exegese der Gattenliebe das ewige Freiheitideal gegenüber. So wie eine Hommage an Pierre Boulez zum 90. Geburtstag.

Anett Fritsch: die erotisch-bezaubernde Contessa - Foto: Ruth Walz
Anett Fritsch: die erotisch-bezaubernde Contessa - Foto: Ruth Walz

stol