Montag, 21. August 2017

Salzburger Festspiele: „Lear“ als gewaltige Opernpremiere

Mit der Premiere der Oper „Lear“ nach Shakespeare von Aribert Reimann gibt es nun zum Abschluss nochmals einen überwältigenden Musiktheaterabend, der vom jungen Regisseur Simon Stone szenisch packend umgesetzt wird, während die Wiener Philharmoniker unter dem Dirigenten Franz Welser-Möst wieder zu einem unvergesslichen Fest einladen.

Gerald Finley als Lear bei den Salzburger Festspielen. - Foto: SF Thomas Aurin
Gerald Finley als Lear bei den Salzburger Festspielen. - Foto: SF Thomas Aurin

stol