Sonntag, 31. Juli 2016

Salzburger Festspiele: Premiere „Cosi fan tutte“

Wenn die Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“ von Richard Wagner, bestehend aus den vier Opern: „Das Rheingold“, „Die Walküre“, „Siegfried“ und „Götterdämmerung“ das zentrale Musiktheater für Bayreuth ist, so gilt das für die Mozart – Da Ponte Trilogie mit „Figaro“ „Don Giovanni“ und „Cosi fan tutte“ – bei den Salzburger Festspielen.

Angela Brower und Julia Kleiter. - Foto: Ruth Waltz
Angela Brower und Julia Kleiter. - Foto: Ruth Waltz

stol