Samstag, 06. August 2016

Salzburger Festspiele: Umjubelter „Don Giovanni“ von Mozart

Nach der vor allem szenisch verunglückten „Cosi fan tutte“ in der dafür nicht unbedingt (akustisch) geeigneten Felsenreitschule, zeigt sich nun im Haus für Mozart die Neueinstudierung des „Don Giovanni“, von Mozart natürlich, auch szenisch als umjubeltes Theater, das auch musikalisch eine exzellente Endbestimmung findet.

Luca Pisaroni als Leporello und Ildebrando D'Arcangelo als Don Giovanni. - Foto: Ruth Walz
Luca Pisaroni als Leporello und Ildebrando D'Arcangelo als Don Giovanni. - Foto: Ruth Walz

stol