Montag, 27. Juli 2020

Scala startet in die neue Saison: „Widmen Auftakt den Hinterbliebenen“

Die Mailänder Scala startet mit Klassikern der italienischen Oper wie „La Traviata“, „Aida“ und „La Boheme“ in die Herbst-Saison. Den Auftakt am 4. September macht die Aufführung von Giuseppe Verdis „Messa da Requiem“ im Mailänder Dom. Bei jeder Aufführung sollen maximal 740 Plätze im Theater besetzt werden, sagte Scala-Intendant Dominique Meyer am Montag.

Die Scala bereitet sich auf eine neue Saison vor.
Die Scala bereitet sich auf eine neue Saison vor. - Foto: © APA (AFP) / MIGUEL MEDINA

apa

Alle Meldungen zu: