Donnerstag, 17. August 2017

SIAE fördert junge Südtiroler Jazzmusiker

Für einmal zahlt die SIAE die Musiker. Wie das geht? Die SIAE ist ja bekanntlich die italienische Verwertungsgesellschaft für Musik- und Autorenrechte. Die Jugend-Bigband Südtirol hat an einer Ausschreibung der SIAE teilgenommen und gewonnen. Im Jahresverlauf ist das Ensemble nun überregional auf Konzerttournee.

Die Südtiroler Jugend-Bigband dehnt ihre „Best Off“-Tournee aus. - Foto: Ewald Kontschieder
Die Südtiroler Jugend-Bigband dehnt ihre „Best Off“-Tournee aus. - Foto: Ewald Kontschieder

Auf Initiative des Vereins Sweet Alps unter Federführung von Helga Plankensteiner und Michael Lösch hatte die junge Bigband Ende 2016 am SIAE-Wettbewerb teilgenommen, an dem sich über 1000 Gruppen aus ganz Italien bewarben. Der Gewinn des Wettbewerbs im Frühjahr 2017 bedeutet neben einer finanziellen Unterstützung allerdings, dass die Gruppe im Laufe des Jahres mindestens zehn Konzerte im Rahmen des SIAE-Projekts “Sillumina – Copia privata per i giovani, per la cultura” spielen muss.

Der erste Teil der Tournee hatte die talentierten Jungmusiker an verschiedene Orte in Südtirol gebracht, so zum Euregio Jugendfestival, in die Dekadenz nach Brixen, zum Festival „Lana meets Jazz“ und zum Freiluftfestival Zugluft.  Der zweite Teil startete im Juli mit einem Konzert auf der Passerpromenade in Meran während der Festivalzeit von Meranojazz. Es folgte kürzlich ein Auftritt im Fassatal beim Panorama Music Festival.

Band vereint Musiker aus dem ganzen Land

Nun bereiten sich die zwölf Nachwuchsmusiker, die zwischen 15 und 22 Jahren alt sind, auf die nächsten Auftritte vor. Diese werden sie unter anderem zu einem Konzert-Block im Herbst nach Österreich führen. Die Herausforderung ist dabei, dass die jungen Musikerinnen und Musiker im Herbst aus unterschiedlichen Studienorten anreisen müssen. 

In der Jugend-Bigband Südtirol sind jugendliche Musiker aus dem ganzen Land vereint - von Toblach bis Meran und sogar bis nach Trient. Das Projekt, das von den Vereinen Sweet Alps (Lana) und Muspilli (Meran) getragen wird, hat bereits 2014, 2015 und 2016 erfolgreich Konzerte quer durch Südtirol und darüber hinaus gespielt. Die Bigband wird von der erfahrenen Musikerin Helga Plankensteiner geleitet und arbeitet eng mit den Musikschulen zusammen.

Flottes Programm

Das aktuelle Programm ist ein maßgeschneidertes Best-Off-Programm. Die flotten, originalen und originellen Arrangements sind teils Highlights der letzten Jahre, teils neue Stücke, die eigens von renommierten Jazzmusikern des Euregio-Raumes im Auftrag der Jugend-Bigband geschrieben worden sind (Kompositionen von Stefano Colpi, Norbert Dalsass, Michael Lösch, Martin Ohrwalder).
Der nächste Konzerttermin steht für die Bigband nun diese Woche an, nämlich am Samstag, 19. August um 23 Uhr beim Filmfestival der Lessinia in die Provinz Verona.

stol

stol