Montag, 12. Dezember 2016

Singer Pur: Die Stille besingen

Seit seinem Debütkonzert im März 1992 hat sich Singer Pur - in der ursprünglichen Besetzung fünf ehemalige Regensburger Domspatzen und eine Sopranistin - zu einer der international führenden A-cappella-Formationen entwickelt. Auf Einladung des Südtiroler Kulturinstituts gastiert die Gruppe am 20. Dezember in Bruneck.

Auf Einladung des Südtiroler Kulturinstituts gastieren Singer Pur am 20. Dezember in Bruneck. - Foto: Markus Amon
Auf Einladung des Südtiroler Kulturinstituts gastieren Singer Pur am 20. Dezember in Bruneck. - Foto: Markus Amon

Die sechs Freunde verbindet neben der künstlerischen Qualität vor allem die Lust am Experimentieren. Von der Musik des Mittelalters bis zu zeitgenössischen Werken, von geistlicher Musik bis zum Volkslied und Jazz oder auch Werken von Sting reicht das Repertoire des Ensembles. Immer aber werfen Singer Pur einen neuen Blick auf Altbekanntes. So auch auf die Musik der Advents- und Weihnachtszeit.

Singer Pur singen deutsche Adventslieder

Im Advent wünschen sich alle ein wenig Stille und Besinnlichkeit. Stattdessen wird man in jedem Kaufhaus mit White Christmas, rotnasigen Rentieren und schon im November mit Stiller Nacht und Weihnachtsliedern verfolgt, die man eigentlich wirklich nur am Heiligen Abend hören möchte. Singer Pur haben sich darangemacht, für die Vorweihnachtszeit die schönsten deutschen Adventslieder zu finden: eben keine Weihnachtslieder, sondern Lieder, in denen die Freude auf das bevorstehende Ereignis besungen wird.

Es haben sich dabei viele Juwelen gefunden: Adventslieder in Sätzen der großen alten Meister, kleine romantische Schätze, Volksweisen und Modernes. Arrangeure aus aller Welt haben Altbekanntes neu gefasst. Dabei sind wunderbare Stücke entstanden, mal verschmitzt, mal verträumt, immer vertraut und doch etwas anders ...

Singer Pur lassen mit ihrer Musik die Stille Zeit des Advents beim Publikum ankommen.

Aufführung am 20. Dezember

Das Konzert findet am 20. Dezember in der Ursulinenkirche in Bruneck mit Beginn um 20 Uhr statt. Kostenlose Einführung um 19.15 Uhr bei Athesia Buch, Stadtgasse 4, Bruneck.

Karten erhältlich in allen Athesia Buchhandlungen, online unter ticketone.it oder im Südtiroler Kulturinstitut.Infos unter 0471 313800, im Internet: www.kulturinstitut.org

Unterstützt wird das Konzert von der Stiftung Südtiroler Sparkasse, subventioniert von der Südtiroler Landesregierung, Abteilung Deutsche Kultur.

stol

stol