Donnerstag, 02. März 2017

Sylvie Courvoisier und Mark Feldman in der Carambolage

Sylvie Courvoisier hat geschafft, was nur wenigen Europäern vor ihr gelungen ist: die Lausanner Komponistin und Pianistin gilt ein Jahrzehnt nach ihrer Übersiedlung nach New York als eine der prägendsten und gefragtesten VertreterInnen der experimentellen Jazzszene in den USA.

Das Künstlerduo und Ehepaar Sylvie Courvoisier und Mark Feldman. - Foto: Carambolage
Das Künstlerduo und Ehepaar Sylvie Courvoisier und Mark Feldman. - Foto: Carambolage

Soloauftritte, Projekte mit Nate Wooley, Annie Gosfield, Drew Gress, Thomas Morgan, Gerry Hemingway, Erik Friedlander oder Gerald Cleaver markieren ihren Weg.

Besonders nachhaltig erwies sich die Zusammenarbeit mit dem Violinisten Mark Feldman. Feldman hat mit vielen Größen aus Jazz, Country und Rock gespielt und gilt seit Jahren als einer der großen Jazzgeiger der Gegenwart.

Inzwischen sind die beiden glücklich verheiratet und begeistern international mit ihrem kammermusikalischen Jazz. Sie spielen mit Eleganz, sind humorvoll und witzig, stürmisch und zart unterwegs, oszillieren zwischen sensibel schwebenden Tönen und höchster Expressivität.

Konzerttermin: Montag, den 06. März 2017 um 21.00 Uhr in der Bozner Carambolage.

stol

stol