Montag, 18. Mai 2020

Tanz Bozen: Kurse abgesagt – Festival wird neu gedacht

Jeden Sommer im Juli verwandelt sich Bozen in eine Stadt des Tanzes: in diesem Jahr hätte die 36. Ausgabe des internationalen Festivals „Tanz Bozen“ stattfinden sollen.

Kaum vorstellbar, dass es in diesem Sommer in Bozen keine Tanzkurse geben wird.
Badge Local
Kaum vorstellbar, dass es in diesem Sommer in Bozen keine Tanzkurse geben wird. - Foto: © Südtiroler Kulturinstitut
Das Festival besteht aus einem breitgefächerten Tanzkursprogramm kuratiert vom Südtiroler Kulturinstitut und einem umfangreichen Aufführungsprogramm, das von der Stiftung Haydn organisiert wird.
Leider müssen wir bekannt geben, dass die vom Kulturinstitut mit der künstlerischen Leiterin Sharon Booth konzipierten Tanzkurse, die jährlich über 800 Tanzbegeisterte aus Nah und Fern anziehen, abgesagt werden müssen.

Bereits in den vergangenen Wochen hatte sich abgezeichnet, dass die Durchführung des diesjährigen Tanzkursprogramms sehr schwierig werden würde. Das Landesgesetz Nr. 4/2020, das am 8. Mai verabschiedet wurde, hat nun traurige Gewissheit gebracht: Die im Gesetz vorgesehenen strikten Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Gesundheit sind bei der Durchführung des vielfältigen Kursprogramms nicht zu erfüllen. Alle Tanzkurse – sowohl jene für Erwachsene als auch das Kinder- und Jugendprogramm für die 5- bis 14-Jährigen – müssen somit leider abgesagt werden.

„Die Entscheidung ist uns wahrlich nicht leichtgefallen,“ so Peter Silbernagl, Direktor des Südtiroler Kulturinstituts. „Bis zum Schluss haben wir versucht, praktikable Lösungen zu finden, um die strengen Auflagen zum Schutz der Gesundheit der Dozent*innen, der Tänzer*innen und des Mitarbeiterteams zu gewährleisten. Leider können wir die aktuell geltenden Sicherheitsauflagen nicht erfüllen. Schweren Herzens müssen wir daher den Kursteil des Festivals „Tanz Bozen – Bolzano Danza“ absagen.“

Die Kursbroschüre 2020 wird erst in den nächsten Tagen mit großer Verspätung bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der vergangenen Jahre eintreffen. Leider ist es aufgrund des Stillstands der letzten Monate auch zu einem Lieferengpass bei der Post gekommen, sodass die Kursbroschüren – mittlerweile hinfällig – erst in diesen Tagen geliefert werden.

Das Tanzkursprogramm von „Tanz Bozen – Bolzano Danza“ lebt seit Jahrzehnten von den persönlichen Begegnungen, von internationalem Austausch, von der hohen Qualität und der besonderen Atmosphäre, die die Stadt Bozen jedes Jahr erfasst. Hunderte Tanzbegeisterte, ob jung oder älter, ob Anfänger oder Profis, nehmen seit Jahren an den vielfältigen und qualitativ hochwertigen Tanzkursen teil, die von international erfolgreichen Dozentinnen und Dozenten aus aller Welt gehalten werden. Das Südtiroler Kulturinstitut wird im Sommer 2021 wieder ein reichhaltiges Festival-Tanzkursprogramm anbieten: von Flamenco, Steppen, Ballett, Hip Hop, Contemporary über Latin Jazz und Afro Caribbean Dance bis hin zu Bollywood, Repertoire-Kursen, Pilates und Yoga und vieles mehr.
Das Tanzfestival

Ganz auf den Tanz verzichten will man dennoch nicht: Das Aufführungsprogramm des Festivals Tanz Bozen, welches von der Stiftung Haydn unter der künstlerischen Leitung von Emanuele Masi verantwortet wird, soll in diesem Jahr unter Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsvorschriften, neu gedacht werden. Das Festivalteam arbeitet derzeit an einem einmaligen Konzept, einer Ausgabe, die es so in den 35 Jahren zuvor so noch nicht gab. Details zum einzigartigen Projekt werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

eva