Dienstag, 19. Mai 2020

US-Bluesmusiker Lucky Peterson gestorben

Der US-Blues- und Jazzmusiker Lucky Peterson ist im Alter von 55 Jahren gestorben.

Lucky Peterson erlag einer Hirnblutung.
Lucky Peterson erlag einer Hirnblutung. - Foto: © APA (AFP) / EVA HAMBACH
Peterson sei am Sonntag in ernstem Zustand in ein Krankenhaus im texanischen Dallas gebracht worden und kurze Zeit später gestorben, hieß es auf seiner Facebook-Seite.

Nach Angaben des französischen Musikkritikers und Journalisten Alex Dutihl erlag er einer Gehirnblutung.

Als Gitarrist, Organist und Sänger war der als Judge Kenneth Peterson geborene Musiker in der Welt des Blues und Jazz bekannt und trat häufig auch in Europa bei Festivals auf.



Sein letztes Album „50 Just Warming Up!“ erschien 2019 beim französischen Plattenlabel Jazz Village.

apa

Schlagwörter: