Freitag, 20. April 2018

Musikkapelle Mals: 1.Platz bei Wertungsspielen in Illertissen

Einen schönen Erfolg konnten die Malser Musikantinnen und Musikanten erzielen. Sie hatten an Wertungsspielen im Rahmen des Bezirksmusikfestes 2018 im bundesdeutschen Illertissen (Landkreis Neu-Ulm) teilgenommen.

Im Bild die Ehrung mit (von links):  Marita Kaiser, die Bezirksvorsitzende des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes, Obmann Hannes Warger und Kapellmeister Hanspeter Rinner.
Badge Local
Im Bild die Ehrung mit (von links): Marita Kaiser, die Bezirksvorsitzende des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes, Obmann Hannes Warger und Kapellmeister Hanspeter Rinner. - Foto: © D

Wie Kapellmeister Hanspeter Rinner erklärt, habe man dabei „ein Traumergebnis“ erreicht.  Die teilnehmenden 63 Musikanten  konnten den 1. Platz in der Oberstufe erzielen, freut sich Rinner. Dem nicht genug: Man hat zugleich  insgesamt am meisten Punkte  unter allen teilnehmenden Musikkapellen einheimsen können: 96,2 an der Zahl. 

Der Auftritt der Malser wurde in der „Augsburger Allgemeinen“ verzeichnet. Sie hätten in der Oberstufe „überzeugt“, ist zu lesen. Zugleich wird im Bericht darauf hingewiesen, dass „Bürger aus dem Vinschgau (Etschtal)“ vor Jahrhunderten in den Ortsteil Jedesheim gezogen seien. Somit hätten sozusagen die „Nachfahren der Jedesheimer Vorfahren“ auf der Illertissener Bühne gestanden.

D/lie

stol