Montag, 25. September 2017

Naturmuseum: Geführte Pilzwanderung am Vahrner See

Welche Pilze wachsen in den Wäldern Südtirols? Welche davon sind essbar? Und welche Bedeutung haben sie für den Menschen und das Waldökosystem? Bei einer kostenlosen Pilzwanderung in den Wäldern um den Vahrner See, die das Naturmuseum Südtirol am Samstag, 30. September von 9 bis 12 Uhr organisiert, wird Experte Eberhard Steiner diese und andere Fragen beantworten.

Eine geführte Pilzwanderung zum Vahrner See veranstaltet das Naturmuseum am 30. September im Bilde ein schönes Exemplar des Fliegenpilzes.  - Foto: LPA/Naturmuseum
Badge Local
Eine geführte Pilzwanderung zum Vahrner See veranstaltet das Naturmuseum am 30. September im Bilde ein schönes Exemplar des Fliegenpilzes. - Foto: LPA/Naturmuseum

Es wird empfohlen, dem Wetter angepasste Kleidung, Bergschuhe, eventuell ein Pilzbuch und eine Lupe, jedoch keine Sammelkörbe mitzunehmen. Die Wanderung wird bei jedem Wetter durchgeführt.

Der Treffpunkt wird bei der notwendigen Anmeldung an der Kasse des Naturmuseums Südtirol (Tel.: 0471/412964, Di-So, 10-18 Uhr) mitgeteilt.

Die Pilzexkursion findet im Rahmen der 53. Mykologischen Pilzausstellung statt, die im Naturmuseum vom 28. September bis 1. Oktober läuft.

lpa

stol