Mittwoch, 01. Januar 2020

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker läutet 2020 ein

Im Goldenen Saal des Musikvereins läutet am Mittwoch ab 11.15 Uhr das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker das jungfräuliche Jahr 2020 ein. Erstmals wird dabei der lettische Dirigent Andris Nelsons am Pult des Klassikgroßevents stehen, das heuer mit neun Werken aufwartet, die erstmals in diesem Rahmen zu hören sind.

Andris Nelsons dirigiert die Philharmoniker.
Andris Nelsons dirigiert die Philharmoniker. - Foto: © HANS PUNZ

So huldigt der 41-jährige Nelsons mit den Philharmonikern unter anderem auch dem Jahresregenten Ludwig van Beethoven zu dessen 250. Geburtstag mit einigen seiner Contretänze. Ansonsten dominieren aber wieder die Werke der Strauß-Dynastie von Johann Strauß Vater abwärts den Vormittag. Dass diesen nicht nur die Gäste im Musikverein walzerselig verbringen können, dafür sorgt zum 62. Mal der ORF: Ab 11.15 Uhr meldet sich Barbara Rett auf ORF 2, wobei die Übertragung aus Wien wieder in rund 90 Ländern zu sehen ist. Darüber hinaus überträgt Ö1 das Konzert im Radio live - ebenso wie rund 40 Radiostationen weltweit.

apa