Samstag, 6. März 2021

New York: Kinos öffnen still und leise

Es ist fast ein Jahr her, seit die New Yorker sich zum letzten Mal Popcorn schnappen und sich in ein bevölkertes Kino setzen konnten, um den neuesten Film zu sehen. Am Freitag, zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie im März vergangenen Jahres, durften die Kinos in der Metropole wieder ihre Projektoren anwerfen.

Das Angelika Cinema Center in New York bei der Wiedereröffnung. - Foto: © Marietta Steinhart









apa

Alle Meldungen zu: