Montag, 25. März 2019

Norwegen: Schiffsgrab aus der Wikingerzeit entdeckt

Norwegische Forscher haben ein mutmaßlich aus der Wikingerzeit stammendes vergrabenes Schiff entdeckt.

In der norwegischen Gemeinde Borre wurde ein Grab mit Wikinger-Schiff (ähnlich jenem im Bild) gefunden.
In der norwegischen Gemeinde Borre wurde ein Grab mit Wikinger-Schiff (ähnlich jenem im Bild) gefunden.

Es liegt nach Angaben der Provinz Vestfold im Gräberfeld von Borre knapp 70 Kilometer südlich von Oslo. Auf Radaraufnahmen sei eindeutig eine Bootsform zu erkennen, erklärte die Verwaltung am Montag.

„Das ist ein historischer Tag, der uns bezüglich der historische Funde einen Schritt weiterbringt, die wir in Norwegen haben“, sagte Klima- und Umweltminister Ola Elvestuen auf einer Pressekonferenz. Die Entdeckung werde weltweit Aufsehen erregen.

Das Gräberfeld von Borre ist einer der wichtigsten Begräbnisorte Skandinaviens. Manche Gräber reichen bis ins Eisenzeitalter zurück. Gräber mit Schiffen sind allerdings äußerst selten.

dpa

stol