Samstag, 01. August 2020

Salzburger Festspiele starten ihre besondere Ausgabe 2020

Mit einem Premierenreigen starten die Salzburger Festspiele am Samstag in ihre coronabedingt verkürzte Ausgabe 2020. Es beginnt mittags mit Teil 1 der neuen Gesprächsreihe „Reden über das Jahrhundert“. Die ersten beiden szenischen Premieren sind die „Elektra“ in der Regie von Krzysztof Warlikowski in der Felsenreitschule sowie am Domplatz der „Jedermann“ mit der neuen „Buhlschaft“ Caroline Peters.

Caroline Peters feiert Premiere als neue "Buhlschaft" im "Jedermann".
Caroline Peters feiert Premiere als neue "Buhlschaft" im "Jedermann". - Foto: © BARBARA GINDL

apa

Alle Meldungen zu: