Donnerstag, 24. Oktober 2019

Samuel Koch zu Gast in Bozen und Meran

Am 5. November liest Samuel Koch in der Reihe „HÖRbar gut!“ im Bozner Waltherhaus unter dem Titel „Rolle vorwärts“ aus seinen Büchern. Als Schauspieler tritt er dann in Lot Vekemans Stück „Judas“ (Nationaltheater Mannheim) am 6. November im Bozner Waltherhaus und am 7. November im Meraner Stadttheater auf.

Samuel Koch kommt Anfang November nach Südtirol.
Badge Local
Samuel Koch kommt Anfang November nach Südtirol. - Foto: © Promikon

Ein Unfall veränderte sein Leben. Heute ist Samuel Koch erfolgreicher Schauspieler, Autor und Mutmacher. In Bozen kann man ihn live erleben.


Samuel Koch ist der wohl bekannteste Rollstuhlfahrer Deutschlands. Sein Schicksal bewegt, obwohl er sich nicht bewegen kann. Seit seinem Unfall bei „Wetten, dass ...?“ im Dezember 2010 ist der ehemalige Kunstturner vom Hals abwärts gelähmt.

Mit scheinbar endloser Energie und unerschütterlichem Humor schlägt er sich seitdem rollend statt Saltos schlagend durchs Leben. Er absolvierte ein Schauspielstudium „ohne Körper“ und lernte, sich auf das zu konzentrieren, was er kann, und nicht auf das, was er nicht kann. Von 2014 bis 2018 spielte er am Staatstheater Darmstadt, seit 2018 ist er festes Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim, außerdem wirkte er in mehreren Filmen mit. Die Zeitschrift „Theater heute“ nominierte ihn zum besten deutschen Nachwuchsschauspieler.

Überraschendes, Schockierendes, Absurdes, aber auch Seligmachendes hat Samuel Koch seit seinem Unfall erlebt. In seinen erfolgreichen Büchern „Zwei Leben“, „Rolle vorwärts“ und „Steh auf Mensch!“ lässt er die Leser daran teilhaben. Auf Einladung der Stiftung Südtiroler Sparkasse in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Kulturinstitut wird er bei seiner Live-Lesung in der Reihe „HÖRbar gut!“ Auszüge aus seinen drei Erfolgsbüchern vortragen und aus seinem Leben erzählen. Die Sängerin Sarah Elena Timpe und der Pianist Jonathan Koch begleiten die Lesung mit Balladen und Gospels.

Der Abend unter dem Titel „Rolle vorwärts“ mit Samuel Koch findet am Dienstag, 5. November um 20 Uhr im Bozner Waltherhaus statt. Karten im Südtiroler Kulturinstitut unter Tel. 0471-313800 und bei Athesia-Ticket.

Hinweis: Als Schauspieler tritt Samuel Koch in Lot Vekemans Stück „Judas“ (Nationaltheater Mannheim) auf, das am 6. November im Bozner Waltherhaus und am 7. November im Meraner Stadttheater zu sehen ist. Infos: www.kulturinstitut.org

vs